Glückwunsch an Marvin Böhm zum Gewinn des Bocuse d’Or Germany 2016

22. Februar 2016

Auf den Spuren von Christian Krüger, der bei der Intergastra 2014 den renommierten Wettbewerb für sich entscheiden konnte, bewegte sich Marvin Böhm, Hofa-Gastronom und Küchenmeister des Jahrgangs 2015. Mit seinem gedämpften Stör mit Brandade als Fischgericht und Lammrücken, -bries und –zunge als Fleischgericht überzeugte er die mit Sterne- und Spitzenköchen besetzte Jury des wichtigsten deutschen Kochwettbewerbs in Stuttgart. Zu den ersten Gratulanten gehörte natürlich auch sein Chef und Mentor Sven Elverfeld (Hofa-Absolvent 1998), in dessen Drei-Sterne-Restaurant Aqua im Ritz-Carlton in Wolfsburg Marvin Böhm vor und nach dem Hofa-Besuch tätig war.

Mit seinem Sieg sicherte er sich nicht nur ein Preisgeld von 10.000 Euro sowie wertvolle Sachpreise, sondern qualifizierte sich für den europäischen Ausscheid Bocuse d’Or Europe im Mai in Budapest, bei dem 12 Finalisten für den Bocuse d’Or Weltwettbewerb in Lyon im Januar 2017 gekürt werden. Wir alle drücken ihm die Daumen!

Fotos: Bocuse d’Or Germany 2016, Jörg Eberl

2016-02-22-Bocuse-d-or-Stuttgart-Jury-Christian-KruegerMit in der Jury: Christian Krüger, Sieger 2014 (2. v.r.)


Drucken