EMCup-Team der Hofa-HD erfolgreich in Maastricht

16./17. Februar 2020

„Battle of the Brands“ war das Thema der 12. Auflage des großen EMCup Wettbewerbs, zu dem sich 36 Teams von europäischen Hotelmanagement-Schulen, darunter die Hotelfachschule Heidelberg, mit ca. 150 Studierenden, 70 Coaches und 60 Jurymitglieder und Sponsoren an der Hotelfachschule Maastricht trafen.

Die vielseitigen Wettbewerbsaufgaben hatten bereits im Herbst begonnen, mit der Ausarbeitung eines Academic Papers, einer Videovorstellung und einer Social Media Kampagne begonnen. Das Team der Hotelfachschule Heidelberg mit Lisa Bell, Camilla Jakobi, Ines Hahn, Paul Kottwitz und Tobias Ziegler hatte sich dafür eine pfiffige Instagram Aktion mit „Fritz the brand“ überlegt, eine Hommage an Fritz Gabler.

Die beiden Wettbewerbstage mit Pitches und Spontanaufgaben in rascher Folge brachten ein Auf und Ab der Gefühle – mit einem Happy End beim abschließenden Essen mit Siegerehrung in der ehemaligen Kirche „Rebelle“: Die Heidelberger gewannen gleich zwei der attraktiven Sonderpreise: Sie hatten die beste Präsentation des Academic Papers geliefert und heimsten auch den Preis als beste Networker ein, Übernachtungen im Adlon in Berlin für alle Teammitglieder mit Begleitung.


Drucken