Bernhard „Bernie“ Sperk

 (*1962) HoFa-Jahrgang: 1990/1991

- Küchendirektor / Executive Chef in Beijing Airport In-Flight Kitchen (BAIK) -

 

"Koch ist kein Beruf, es ist ein Lebensstil."

Bernhard Sperk wollte schon immer viel von der Welt sehen und das war als Koch ideal. Er arbeitete in 15 Betrieben, in manche auch mehrmals, und schön war es für ihn überall. Auf dem Schiff fand er es zwar anstrengend, aber trotzdem sehr abwechslungsreich. Aktuell ist er in China und da gefällt es ihm am besten. In Heidelberg hat er die Prüfung zum Küchenmeister und zum staatlich geprüften Gastronomen abgelegt und ohne diese Zeugnisse wäre es nicht möglich gewesen in den USA und China Fuß zu fassen.

Nach der HoFa ging es nach Köln und dann nach Japan, wo er in das Airline Catering einstieg. Von dort aus ist er in die USA ausgewandert und blieb im Airline Catering. Auf die USA folgte Peking, wo er nun schon 11 Jahre lebt (Stand 2021).

"Lernen was zu lernen geht und nicht zu sehr auf die Noten konzentrieren. Immer das Beste geben was immer das auch in einer bestimmten Situation ist. Nie Andere wegen deren guten Noten beneiden oder wegen deren scheinbarer Leichtigkeit zu lernen."