Daniel Tiator

(* 1983) Hofa-Jahrgang: 2005/2007

-Senior Asst Director, Attractions Operations, Ticketing and Visitor Services-

"Der Weg ist das Ziel... aber immer die Augen auf den Horizont lassen."

  

Daniel Tiator besuchte die Hotelfachschule mit dem Ziel, eines Tages Hoteldirektor zu werden und um sich zusätzliches Wissen anzueignen. Den Blick vom Boxberg aus, seine Klassenkameraden, die Lehrer, einen rauchenden Kopf nach einer Stunde Recht und viele großartige Events, behält er noch heute als Erinnerung an die Hotelfachschule im Kopf. Im Anschluss an diese Zeit trat er eine Stelle als Management Trainee in Singapur an. In insgesamt sieben unterschiedlichen Unternehmen war er tätig, darunter in Betrieben wie Steigenberger, Kempinski, Jumeirah und BASF. Davon arbeitete er die längste Zeit im Steigenberger Frankfurter Hof in Frankfurt und ist nun seit zwölf Jahren in Singapur beschäftigt.

Heute kann Daniel Tiator behaupten, dass er so gut wie keinen seiner Schritte bereut und mit einer Hand voll Glück oft zur richtigen Zeit an richtiger Stelle gewesen ist. Zukünftig möchte er sich wieder der Hotellerie zuwenden und damit sein Ziel, Hoteldirektor zu werden weiter zu verfolgen.

 

"Vernetze dich gut, die Hofa gibt dir eine gute Möglichkeit in der Zukunft."