Matthias Vogt

(*1966) HoFa-Jahrgang: 1994/1996

-General Manager in „W Hong Kong”-

"Put yourself in the shoes of each customer and try to anticipate what he/she would like to see or experience staying with us."

 

Matthias Vogt hatte das Ziel mit dem Abschluss der Hotelfachschule seine Berufschancen zu erhöhen und irgendwann General Manager in einer luxuriösen Hotelkette zu werden. Die Schule verließ er mit vielen Erinnerungen an Party, Spaß, viel harte Arbeit für Klausuren und neu geknüpften Freundschaften und Kontakten. Im direkten Anschluss an die Schule arbeitete Matthias Vogt für zwei Jahre als F&B Trainee in einem Hotel der Dorchester Group in London. Er war in insgesamt vier unterschiedlichen Hotelketten weltweit tätig. Darunter in Hong Kong, Sanya, Wien und Guangzhou. Heute ist Matthias Vogt General Manager im Hotel W Hong Kong, zuvor war er als General Manager bei Ritz Carlton für über 20 Jahren beschäftigt. Sein heutiges Ziel ist es zukünftig sein eigenes Unternehmen zu führen.

  • Erlebte das Staatsbankett in Berlin, mit Bundeskanzler Schröder
  • War dabei als Tom Cruise mit seiner Crew für Mission Impossible 5 in Wien übernachtete
  • Hieß Ronaldo und Real Madrids Fußballmannschaft während ihrer Asientour willkommen
  • Erlebte das Staatsbankett in London, mit der Queen und Nelson Mandela

 

"Geht raus und seht die Welt. Bleibt nicht in Deutschland in der Hotellerie. Learn new culture and language."


Drucken