Festlicher Abschlussball im Kongresszentrum Palatin

26. Juli 2014

Mit mehr als 600 Gästen, einem anspruchsvollen Menü, Showprogramm, Tanz und Tombola war der Abschlussball wieder einmal festlicher Höhepunkt und Finale des Schuljahrs.

Alexander Erck, der Präside der VHH-Junioren, sein Organisationsteam und über 100 Mitwirkende aus den Grundstufen hatten sich allerhand einfallen lassen, um aus dem nüchternen Kongresszentrums-Ambiente eine stimmungsvolle Casino-Atmosphäre für das Motto „Game over“ zu gestalten.

Im offiziellen Teil wurden die Schulbesten und Preisträger des Jahrgangs geehrt und die Meisterbriefe überreicht. Mit einem Durchschnitt von 1,0 standen Anne-Kathrin Kritter und Jochen Mindt gemeinsam an der Spitze der Absolventen. Beste der einjährigen Fachschulen war Selina Kaminski mit einem Notendurchschnitt von 1,1. Den Lukas-Beuttner-Preis für besonderes Engagement erhielt Steffen Herdt. Mit dem Johann-Lafer-Sonderpreis für den besten Abschluss als Küchenmeister wurde Andreas Laux ausgezeichnet.

2014-07-26-Abschlussball-Preistraeger-auf-Buehne-mit-HWPHans-Wilhelm Pausch, Präsident der Vereinigung Heidelberger Hotelfachschüler (VHH), überreicht die Medaille der VHH an die Schulbesten.


Drucken