Katharina Kirmes

 (*1959)

-Unternehmensberaterin, K&K Consulting-

"Niemals aufgeben und das Leben genießen."

 

Um eine Karriere in der Hotellerie als Hotelbetriebswirtin starten zu können, besuchte Katharina Kirmes die Hotelfachschule. Sie verbrachte dort zwei interessante, abwechslungsreiche Jahre mit viel Spaß und einem hohen Freizeitwert, die ihr gute Freunde und viele neue Ideen brachte. Nach dieser Zeit übernahm sie den elterlichen Betrieb und machte sich dann bald selbstständig. Auch wenn sie der Hotellerie nach einigen Jahren den Rücken kehrte, war der Besuch der Schule richtungsweisend für Katharina Kirmes. Seither war es ihr Ziel weiter zu studieren, um dann Unternehmen beraten zu können. Genau das hat sie erreicht und genießt es jeden Tag mit viel Freude.

Gemeinsam mit ihrem Mann, den sie auf der Hotelfachschule kennenlernte, berät sie seit vielen Jahren Unternehmen und kümmert sich vor allem um Start-Ups und investieret in gute Gründungsideen. In fünf Jahren sieht Katharina Kirmes sich den Ruhestand genießen.

 

Tipps für Schlechte Tage: „Ab und zu schließt sich eine Tür, aber dann öffnen sich zwei neue. Man darf nur nicht aufgeben, sondern die Herausforderung annehmen und neue Ideen entwickeln. Es gibt für alles eine Lösung. Wenn man es ernsthaft versucht, findet man sie auch. Natürlich macht man auch mal Fehler, man muss nur daraus lernen und es beim nächsten Mal besser machen.“

"Netzwerk bilden und vor allem pflegen."

 

 


Drucken