Philipp Spengel

(*1968) Hofa-Jahrgang: 1992/1994

-Geschäftsführer im Roten Ochsen, Heidelberg-

Interview mit Philipp Spengel auf YouTube (externer Link)

Philipp Spengel hatte den kaufmännischen Abschluss, nach dem Beruf Koch, vor Augen und begann somit seinen Hotelbetriebswirt an der Hotelfachschule. Hier konnte er viel Praxis für Hotelbetriebe mitnehmen, allerdings, so sagt er, leider nur für Großbetriebe. Die Kontakte zur Schule bestehen noch heute, durch regelmäßige Klassentreffen seit dem Abschluss.

Im direkten Anschluss an die Schule übernahm Philipp Spengel den elterlichen Betrieb „Zum Roten Ochsen“, in sechster Generation. Er arbeitete in insgesamt fünf unterschiedlichen Betrieben, darunter in Berlin, München, Köln und Mannheim.

Heute betreibt er den Roten Ochsen zusammen mit seiner Familie und ist im Nachhinein mit allem zufrieden, was er bislang gemacht hat. Seine Freizeit gestaltet er mit Radfahren, Laufen und Urlaub machen.

Lernt Philipp Spengel in unserem Interview noch besser kennen.

"Zwei Jahre Aufpassen und Lernen und Feiern"

 

 

 

 

 

 

 

 


Drucken